Hilfe für Nigeria - Afrowest International

Bildung ist Startkapital für eine bessere Zukunft

Pfarrer Dr. John Okoro
Pfarrer Dr. John Okoro

Pfarrer Dr. John  Ifeanyi Okoro aus Nigeria ist seit vielen Jahren als Vertretungspfarrrer in verschiedenen katholischen Pfarreien in Deutschland tätig. Zuletzt hat er Urlaubsvertretungen in Antweiler in der Eifel sowie im Oberen Schlüchttal im südlichen Hochschwarzwald (Ühlingen-Birkendorf und Grafenhausen) nahe der Schweizer Grenze übernommen.

Das pastorale Interesse von Pfarrer Okoro in seiner Heimat Nigeria gilt vor allem Kindern in Not, denen er den Zugang zu Schule und  Ausbildung verschaffen will.

So will er ihnen einen Startkapital für die Zukunft geben: "Mit einer beruflichen Qualifikation können sie später selbst für sich und ihre Familien sorgen", ist sich der engagierte Geistliche sicher.  

Schulbildung für alle Kinder
Schulbildung für alle Kinder

Die geplanten Einrichtungen (Schule, Waisenhaus, Seminar, Berufsausbildungszentrum) sind für etwa 300 Kinder im Alter von 4 – 14 Jahren vorgesehen, die kein Schulgeld bezahlen können, weil ihre Eltern zu arm oder nicht mehr am Leben sind.

Die Schule soll allen Konfessionen offen stehen und zum Teil auch Unterkunft und Verpflegung für Waisenkinder bieten.

Daneben soll unter anderem die medizinische Versorgung im Bistum Okigwe verbessert werden, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ermöglicht und eine Kapelle gebaut werden. 

Spendenkonto

Afrowest-Solidarität

"Kinder in Not"

 

Volksbank

Klettgau-Wutöschingen

BLZ: 684 62 427

Konto Nr. 40 92 92 07